Impro-Impulse: Zusammen mehr erreichen!

Ihr Anliegen ist bei uns in guten Händen.

In den letzten Jahren wurden mehr und mehr Anwendungsgebiete für Techniken aus dem Improvisationstheater für den Business-Alltag entdeckt.

Die Grundlagen der Improvisation wie der konstruktive Umgang mit Scheitern und das Annehmen von Ideen anderer ermöglichen nicht nur die Entwicklung von fiktionalen Geschichten, sondern kann auch für die konstruktive Zusammenarbeit von Teams eingesetzt werden.

Unter dem Stichwort „Applied Improvisation“ wird die Anwendbarkeit von Improvisation in verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen verstanden.

impro im Businessalltag

I.M.P.U.L.S.E.

Unsere sieben I.M.P.U.L.S.E. fördern die Entwicklung lösungsorientierter und ressourcenaktivierender Rahmenbedingungen mit dem Ziel einer effizienten, vertrauensvollen und ko-kreativen Zusammenarbeit.

 

Ideen verfolgen

Zuhören, Ideen einbringen und Ideen anderer annehmen, um gemeinsam Neues zu kreieren.

 

Miteinander

Beziehungsgestaltung durch Interaktion und Kennenlernen auf verschiedenen Ebenen.

 

Power

Energie durch Flow-Erlebnisse – Einzeln und im Kollektiv.

 

Unkonventionell

Perspektiverweiternde Musteridentifikation – spürbar anders.

 

Lernbar

Klar! Lernen durch Erleben und Lernen am Modell.

 

Spass

Locker, Leicht und Heiterkeit – Die Kunst des frühzeitigen Lachens.

 

Einzigartig

Anschlussfähig weil massgeschneidert.

Angewandte Improvisation, ein Konzept und eine Trainingsmethode um die Hauptkompetenzen in Business-Settings (Führung, Kommunikation, Kreativität, Teambildung und Emotionsmanagement) zu verbessern.
Sheng-Tao Fan 2013
Southern Illinois University

Besprechen Sie jetzt Ihr Anliegen mit uns.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich und wir nehmen uns der Herauforderung an.

Wir erstellen anhand Ihrer Bedürfnisse ein massgeschneidertes Angebot. Ob Workshop, Teamevent oder Coaching – improaktiv Ihr Partner. 

Informationen anfordern

Arbeits- und Organisationspsychologie-Workshop

Ricola

improaktiv hat einen Lehrauftrag am Departement P

Improvisationstheater hat grosses Potential wo es darum geht, Muster zu hinterfragen, Rollenverständnisse zu reflektieren, Kreativität zu üben, Scheitern lustvoll zu erleben und viel Freude mit andern Menschen zu erfahren. Die Themen, auf die fokussiert werden kann, sind vielfältig und reichen von Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktbearbeitung, Führung bis hin zur „Dehnübung“ für Gruppen oder vor Innovationsarbeiten. Nicolas Bächtold erlebe ich persönlich als sehr umsichtigen, erfahrenen und professionell agierenden Gastgeber für das Improvisationstheater. Ich empfehle allen, die mit Entwicklungen von Menschen (selbst oder für andere) zu tun haben, sich mit diesem Format näher zu beschäftigen. Danke für diese neuen Erfahrungen, liebes improaktiv-Team!

Prof. Dr. Michael Zirkler, Prof. für A&O Psychologie, ZHAW

referenz_sbb

referenz_ricola

referenz_ricola

referenz_zhaw

referenz_imh

referenz_syngenta
Kontakt
close slider

Kontaktieren Sie uns:



HerrFrau





Newsletter 2 mal jährlich senden