Kultur – das Fundament jeder Organisation.

Mit Methoden der Angewandten Improvisation und wissenschaftlichen Ergänzungen stärken Sie das Fundament.

Organisations-

und

Fehlerkultur

vorleben und adaptieren

Wir leben in einer Welt, die sich ständig verändert, instabiler und komplexer wird. Die Anforderungen an Organisationen und Führung sind widersprüchlicher und paradoxer denn je und stellen das persönliche Wertesystem komplett auf die Probe. Das „Was?“ tritt hinter das „Warum?“ und das „Wie?“ zurück. Entscheidungen fordern Mut, Bewusstheit und Fehlerfreudigkeit.

Fehlerkultur

Gescheiter statt gescheitert

Eine Kultur der Offenheit fördert die Veränderungs- und Entwicklungsfähigkeit von Organisationen. Angewandte Improvisation versteht Fehler als Chance zur Entwicklung und hilft Ihren Mitarbeitenden, sich ihrer Aussenwirkung bewusster zu werden. Dysfunktionale Muster werden aufgelöst und neue funktionale Muster gefestigt. Werden Fehler jedoch sanktioniert, traut man sich nicht, Neues auszuprobieren und ein innovatives Umfeld wird im Keim erstickt. Das Wichtigste an Fehlern ist, dass man daraus lernt und in Zukunft mögliches Scheitern frühzeitig antizipiert und entsprechende Massnahmen einleitet.

Fehlerkultur-Workshop – Ihr Nutzen:

  • Förderung einer gewinnbringenden Fehlerkultur
  • Förderung von Offenheit und Vertrauen
  • Förderung von Ko-Kreation
  • Erweiterung der Perspektivenvielfalt
  • Erkennen und bearbeiten dysfunktionaler Muster

Organisationskultur

Das Fundament für die Zukunft vorbereiten.

Die Methoden der Improvisation stärken den Mut und die Neugierde, um immer öfter den bekannten Weg bewusst zu verlassen oder bei unvorhergesehenen Abweichungen den Mut aufzubringen, sich dem Unbekannten auszusetzen. Dieses Verlassen der Komfortzone bewirkt nachhaltige Veränderung. Die dabei empfundenen Unsicherheiten sind gute Indikatoren, dass man sich in der Lernzone bewegt, was zu Innovation, Veränderungen sowie einem Lernzuwachs führt.

Organisationskultur-Workshop – Ihr Nutzen:

  • Förderung von Bereitschaft und Partizipation
  • Förderung von Offenheit und Vertrauen
  • Förderung einer zielführenden Kommunikation
  • Erkennen und bearbeiten dysfunktionaler Muster
  • Erweiterung der Perspektivenvielfalt

Ich bin nicht gescheitert – ich habe 10.000 Wege entdeckt, die nicht funktioniert haben.
Thomas Edison

Jeder Workshop wird auf Ihre Bedürfnisse massgeschneidert!

Unsere Arbeitsweise:

  • Erlebbare Trainingsübungen zu relevanten Themenfeldern
  • Fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse praktisch nutzen
  • Theoretische Hintergrundinformationen mit Aha-Effekt
  • Icebreaker für einen gemeinsamen und energiereichen Start
  • Spielerische Annäherung führt schrittweise zur praktischer Alltagsnähe
  • Hoher Fokus auf Transferleistung in die Praxis

Rahmenbedingungen:

  • Zielführende Workshops dauern mindestens 3 Stunden
  • Gruppengrössen ab 4 bis maximal 15 Teilnehmende pro Coach
Offerte einholen

referenz_caritas

referenz_sbb

referenz_ricola

referenz_zhaw

referenz_imh

referenz_syngenta

Kontakt
close slider

Kontaktieren Sie uns:



HerrFrau





Newsletter 2 mal jährlich senden