Change

Change

Die Kunst der Balance zwischen Wandel und Erhaltung.

 

Veränderung gab es schon immer und alles ist ihrem Prinzip unterworfen. Neu ist die gestiegene Geschwindigkeit und die Zunahme der Komplexität, weshalb Begriffe wie Digitalisierung, VUCA (Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity), Risk Management und Arbeitswelt 4.0 in aller Munde sind.

Ein Change-Prozess ist eine Teamleistung – Veränderungen in Organisationen stehen und fallen folglich mit den beteiligten Menschen und genau hier knüpfen wir an!

In der Veränderung vom einen stabilen Zustand zum nächst höheren stabilen Zustand ist die Kommunikation, sowie die Bereitschaft und Partizipation der Menschen entscheidend für eine vorteilhafte Veränderung. Unsere I.M.P.U.L.S.E. unterstützen und ermöglichen unseren Kunden einen angemessenen Umgang mit Unsicherheit.

Ob Beratung in Form einer Prozessbegleitung oder gezielte Team– und Einzelcoachings – unsere massgeschneiderte Vorgehensweise verschafft Ihnen einen erlebbaren Wettbewerbsvorteil.

change

Ihr Nutzen

  • Förderung von Bereitschaft und Partizipation
  • Förderung einer zielführenden Kommunikation
  • Optimierung der Teamleistung
  • Erkennen und bearbeiten dysfunktionaler Muster
  • Erweiterung der Perspektivenvielfalt

Praxisübungen

Ein Beispiel (Stuhlkreis / Gleichschenkliges Dreieck)

Unsere Arbeitsweise

  • Erlebbare Trainingsübungen zu relevanten Themenfeldern von Veränderung
  • Fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse praktisch erleben
  • Theoretische Hintergrundinformationen mit Aha-Effekt
  • Icebreaker für einen gemeinsamen und energiereichen Start
  • Spielerische Annäherung führt schrittweise zur praktischen Alltagsnähe
  • Hoher Fokus auf Transferleistung in die Praxis
  • Gewinnbringende Workshops dauern mindestens 3 Stunden
  • Gruppengrössen von maximal 15 Teilnehmenden pro Coach

Der „falsche“ Fuss zuerst.

Versuchen Sie sich eine neue Gewohnheit anzutrainieren. Beginen Sie mit dem ungewohnten Fuss beim binden Ihrer Schuhe und sie werden feststellen, wie schwierig es ist mit Gewohntem zu brechen.

Testimonials

Prof. Dr. M. Zirkler
Prof. für A&O Psychologie
ZHAW 

Improvisationstheater hat grosses Potential wo es darum geht, Muster zu hinterfragen, Rollenverständnisse zu reflektieren, Kreativität zu üben, Scheitern lustvoll zu erleben und viel Freude mit andern Menschen zu erfahren. Die Themen, auf die fokussiert werden kann, sind vielfältig und reichen von Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktbearbeitung, Führung bis hin zur „Dehnübung“ für Gruppen oder vor Innovationsarbeiten. Nicolas Bächtold erlebe ich persönlich als sehr umsichtigen, erfahrenen und professionell agierenden Gastgeber für das Improvisationstheater. Ich empfehle allen, die mit Entwicklungen von Menschen (selbst oder für andere) zu tun haben, sich mit diesem Format näher zu beschäftigen.


Bleiben Sie informiert!

Gerne senden wir Ihnen 2 mal jährlich unseren Newsletter:


Angewandte Improvisation erleben!

Melden Sie sich jetzt für einen unserer kostenlosen Weiterbildungsapéros an.

Jetzt kostenlos anmelden.

Kontakt
close slider

Kontaktieren Sie uns:



HerrFrau





Newsletter 2 mal jährlich senden