Wo liegt der Nutzen von Lego® Serious Play®

Spielerisch blinde Flecken entdecken.

Lego™ Serious Play™ (Lego SP) ist eine moderierte und time-boxed strukturierte Methode, um strategische Workshops durchzuführen.

Der Besitzer von Lego, K. K. Kritiansen,
war 1996 mit der Strategieentwicklung in seinem Unternehmen unzufrieden. Mit dem ziel einen effektiveren Prozess zu entwickeln tat er sich mit der Hochschule Lausanne zusammen und sie entwickelten gemeinsam Lego SP.

Ein Facilitator (in der Methode zertifizierter Moderator) klärt die Workshopziele und plant die verschiedenen Reflexionsebenen. Er führt im Workshop die Teilnehmer durch die Methode und leitet sie mit methodisch strukturierten Fragen durch die Problemstellung.

 

 

LEGO™ Serious Play™  & Psychologie – eine starke Combo!

In einem Lego SP Workshop werden strategische Entscheidungen und Problemlösungen durch den Bau von Lego-Modellen und der anschliessenden Interpretation auf der Metaebene gewonnen. Lego SP fördert im Geschäftsumfeld  neue Ideen, verbessert die Kommunikation  und  ermöglicht Problemlösungen zu beschleunigen. In Organisationen kann Lego SP in den verschiedensten Bereichen eigesetzt werden.

Flow

Menschen arbeiten am effektivsten, wenn wir uns in einem Zustandes völliger Vertiefung (Konzentration) und als beglückend erlebtem Gefühl in einer Tätigkeit befinden, dem sogenannten “Flow”.  Spielen kommt diesem Zustand sehr nahe.

Serious Play

Zielgerichtetes Spielen, serious play, eignet sich damit wir neue, kreative Ideen und innovative Lösungen für Probleme finden. Durch Metaphern und Interpretationen nimmt gebautes eine Bedeutung an und abstrakte Konzepte werden verständlicher. So lassen sich formale Beziehungen, die sonst nur schwer verständlich sind, konkretisieren.
Wichtig ist, dass die Teilnehmer sich vorab nicht zu viele Gedanken bezüglich dem Bau des Modells machen, sondern dies dann spontan umzusetzen versuchen. Ein solches Vorgehen erhöht die Kreativität und generiert spontane Ideen. Eine weitere wichtige Komponente von Lego SP ist, dass die Interpretation erst während des Bauens entsteht.

Hand-Gehirn-Verbindung

Diese sensorische und motorische Verbindung ist besonders stark ausgeprägt. 70-80% unserer Gehirnzellen sind auch mit unseren Händen verbunden. Forschungen zeigen auf, dass Denkprozesse in Verbindung mit körperlicher Bewegung und Empfindung  zu einem tieferen und länger anhaltendem Verständnis der Umgebung und ihrer Möglichkeiten führen.

Durch das Bauen von metaphorischen Modellen mit Legosteinen, werden die behandelten Themen nicht nur visualisiert, sondern im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar“. Die Lego-Modelle dienen daher in erster Linie als visueller Anstoss für Diskussionen und Gespräche.

Konstruktionismus

Der Konstruktionismus basiert auf der Annahme, dass wir Menschen besonders dann etwas lernen, wenn wir etwas konstruieren. Egal ob es sich dabei um die Entwicklung eines Produkts, dem Bau eines Gartenhauses oder dem Kochen einer Mahlzeit ist, wenn wir Dinge mit unseren Händen kreieren, dann konstruieren wir gleichzeitig Theorien und Kenntnisse in unserem Geiste. Dieses neue Wissen ermöglicht uns bei jedem weiteren Handeln etwas weiter zu gehen und dadurch komplexere Dinge auszuprobieren, was wiederum zu einem weiteren Wissensgewinn führt.

Lego als Methode
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.
Samuel Beckett

Jeder Workshop wird auf Ihre Bedürfnisse massgeschneidert!

Ihr Nutzen:

  • gemeinsames Verständnis durch Visualisierung
  • verbesserte Kommunikation
  • beschleunigte Entwicklungsprozesse
  • Förderung der Kreativität durch „Denken mit den Händen“
  • Komplexe Sachverhalte werden konkreter begreif- und sichtbarer
  • Spass, erleichtert es kritische Punkte anzusprechen

Unsere Arbeitsweise:

  • Erlebbare Trainingsübungen zu relevanten Themenfeldern
  • Fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse praktisch nutzen
  • Theoretische Hintergrundinformationen mit Aha-Effekt
  • Icebreaker für einen gemeinsamen und energiereichen Start
  • Spielerische Annäherung führt schrittweise zur praktischer Alltagsnähe
  • Hoher Fokus auf Transferleistung in die Praxis

Rahmenbedingungen:

  • Zielführende Workshops dauern mindestens 3 Stunden
  • Gruppengrössen ab 4 bis maximal 15 Teilnehmende pro Coach
Offerte einholen
Kontakt
close slider

Kontaktieren Sie uns:



HerrFrau





Newsletter 2 mal jährlich senden